Das war ja zu erwarten.

Kaum hatte Palm die Verfügbarkeit des Pre Smartphones und seine Integration in Apples iTunes zur Synchronisierung von Multimedia-Inhalten bekannt gegeben schlägt Apple nun zurück - die nächste iTunes Version wird Fremdgeräte (welche außer dem Pre ?) nicht mehr unterstützen.
Man kann nun diskutieren, ob die Nutzung von iTunes mit dem Pre ein kluger Schachzug von Palm war - für mich zeigt die Reaktion von Apple aber, dass das Unternehmen in Cupertino doch das gleiche Geschäftsmodell wie Microsoft verfolgt - Schaffung, Durchsetzung und Aufrechterhaltung proprietärer Standards um durch aktive Marktbehinderung Konkurrenz auf Abstand zu halten. Schicke Produkte und gute Ideen hat Apple ohne Frage - das Geschäftsgebahren finde ich nicht gerade erfreulich. Es wäre interessant zu wissen, wie Apple mit den Markanteilen Microsofts agieren würde - wahrscheinlich gäbe es keinen Unterschied.

Und nun schlagt mich, Apple-Fans !

Heiko.
Heiko Voigt   |   16 July 2009 09:21:43   |    Apple  Palm    |  
  |   Next Document   |   Previous Document

Discussion for this entry is now closed.

Comments (0)

No Comments Found