22 October 2008 Wednesday

DNUG Lab Tour Day 3

Hallo,

geschafft bzw. leider schon vorbei - die drei Tage in Westford sind doch wie im Flug vergangen. Heute zum Abschluss waren noch einige SMB- und Appliance-Themen dran, namentlich Lotus Foundations (wobei ich zum ersten Mal einen Nitix Mark I Server gesehen und angefasst habe), Lotus Protector und die zukünftige Weiterentwicklung dieser Linie, sowie Lotus Expeditor standen auf dem Programm.

Brent Peters kam noch dazu und am Ende der obligatorischen Lab Tour durch die heiligen Lotus Hallen sowie die Besichtigung des neuen Briefing Centers war der Tag dann auch schon zu Ende und es entstand das beliebte Gruppenbild unter dem Iris-Logo (s.u.).

Image:DNUG Lab Tour Day 3

Was bleibt ? Vieles entwickelt sich rasant weiter und das "Dranbleiben" wird immer schwieriger. IBM tritt selbstbewusst auf, auch was die Weiterentwicklung von Produkten angeht - es muss einen Business Case geben, dann gibt es ein Produkt auf einer bestimmten Plattform. Ich habe viele neue Leute kennengelernt und auch ein paar IBM Kollegen persönlich getroffen, mit denen ich bereits während früherer Termine in Kontakt war. Vieles, was wir gesehen haben, steht unter "Non Disclosure Agreement" und wird der Öffentlichkeit zur Lotusphere präsentiert. Wichtig aber sind vor allem die persönlichen Kontakte, die Shortcuts, die man innerhalb der IBM Organisation kennen muss.  

Alles in allem war die DNUG Labtour 2008 für mich wieder eine absolut lohnende Veranstaltung. Wenn alles bleibt und weiter geht, werde ich im kommenden Jahr gerne wieder kommen. Mein Dank geht an dieser Stelle an die DNUG-Kollegen und Brent Peters für die Organisation im Vorfeld und vor allem an David Montgomery für die Organisation vor Ort - wie immer perfekt !

Bis zum nächsten Post,

Heiko.
Heiko Voigt   |   22 October 2008 21:04:43   |    DNUG  Lotus  Westford    |  
  |   Next Document   |   Previous Document

Discussion for this entry is now closed.

Comments (1)

Bernd Steidele       31.10.2008 20:47:44

Hallo,

Danke für die DNUG Labtour Eindrücke. Ich hoffe die Lotusphere 2009 bringt uns interessante Neuerungen :-)

Gruß

Bernd Steidele